0681 - 389 470
Datum13.08.2020 - 16.08.2020

Bregenzer Festspiele

Verdis „Rigoletto“ auf der Seebühne

  • MusikMusik
  • BusreiseBusreise
  • LandschaftLandschaft
  • Reisen in den SchulferienReisen in den Schulferien


Beschreibung

Verdis „Rigoletto“ auf der Seebühne

Eine besondere Premiere erwartete die Festspielgäste im letzten Sommer: Erstmals erklang die bekannte Arie „La donna è mobile“ auf der Bregenzer Seebühne. Giuseppe Verdis schaurig schönes Meisterwerk Rigoletto wurde erstmals für die Seebühne inszeniert. Der Regisseur und Bühnenbildner Philipp Stölzl betont die Kontraste zwischen dem zirkushaften Treiben auf dem Fest, der waghalsigen Entführung und dem nächtlichen Sturm einerseits und den innigen Dialogszenen andererseits. Es spielen wie üblich die Wiener Symphoniker. Wir wohnen in Lindau im Hotel Reutemann direkt am Hafen und der Uferpromenade. Unser Rahmenprogramm erschließt den landschaftlichen und kulturhistorischen Reichtum der Bodenseeregion, diesmal mit Aufenthalten in Meersburg, Überlingen, St. Gallen und Appenzell.

Leistungen:
Busreise, 4 Reisetage, 3 Übernachtungen im 4****- Hotel Reutemann in Lindau, Halbpension, alle Rundfahrten, Eintrittsgelder und Führungen laut Programm, Schifffahrt, Opernkarte der 1. Kategorie, Kurabgabe, kunsthistorische Reiseleitung

Reiseleitung: Martin König

Preis pro Person im Doppelzimmer ab Saarbrücken: 1.180 €
Einzelzimmeraufschlag: 120 €

Detaillierter Reiseplan

Hier finden Sie den Ablauf dieser Reise.