0681 - 389 470
Datum08.02.2019 - 08.02.2019

Der frühe Picasso. Blaue und Rosa Periode

Ausstellung in der Fondation Beyeler in Basel - 4. Termin

  • AusstellungenAusstellungen
  • StädtereisenStädtereisen
  • BusreiseBusreise
  • TagesfahrtTagesfahrt


Beschreibung

Ausstellung in der Fondation Beyeler in Basel - 4. Termin

Eigentlich war diese Ausstellung schon seit Jahren überfällig. Die Werke, die in der kurzen Zeitspanne der Blauen und Rosa Periode entstanden sind, zählen zu den schönsten, die Picasso geschaffen hat. Sicher auch zu seinen populärsten. Entsprechend groß wird der Ansturm auf die Schau sein. Wir haben rechtzeitig Führungstermine reserviert, wobei wir unserem Grundsatz treu bleiben werden und a) gleich zu Beginn der Ausstellung nach Basel fahren und b) die Wochenenden meiden. Zögern Sie also bitte nicht mit Ihrer Anmeldung, denn, wie bereits erwähnt, der Andrang zu der Ausstellung wird sehr stark sein.

Es ist die hochkarätigste Ausstellung, die die Fondation Beyeler je auf den Weg gebracht hat. Es ist das erste Mal, dass diese Meilensteine auf Picassos Weg zum berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts in Europa in dieser Dichte und Qualität gemeinsam präsentiert werden. Die Bilder dieser Schaffenszeit zählen zu den schönsten und emotionalsten der Moderne. In dieser Fülle werden diese kostbaren Meisterwerke voraussichtlich nie mehr gemeinsam, an einem Ort versammelt, zu sehen sein.

Im Alter von 20 Jahren begibt sich Picasso (1881–1973) auf die Suche nach neuen Bildthemen und Ausdrucksformen, die er auch gleich zur Vollendung führt. In rascher Folge wechseln die Stile und Bildwelten – eine künstlerische „Revolution“ löst die andere ab. Die Ausstellung richtet den Blick auf die sechs Schaffensjahre von 1901 bis 1906, die als zentral für sein gesamtes OEuvre gelten können. Sie eröffnet die Perspektive auf die epochale Entstehung des Kubismus um 1907, der sich aus dem vorangegangenen Schaffen entwickelt.


Leistungen:
Busreise, 1 Reisetag, Busfahrt, alle Führungen und Eintrittsgelder laut Programm, Führung durch die Ausstellung in kleinen Gruppen (max.15 -18 Teilnehmer), kunsthistorische Reiseleitung


Reiseleitung: Karl Meiser


Preis pro Person ab Saarbrücken: 100 €

Detaillierter Reiseplan

Hier finden Sie den Ablauf dieser Reise.