0681 - 389 470
Datum01.04.2021 - 08.04.2021

Das Périgord

Von Sarlat entlang der Dordogne bis Bordeaux

  • BahnreiseBahnreise
  • GenussreiseGenussreise
  • GärtenGärten
  • AusstellungenAusstellungen


Beschreibung

Von Sarlat entlang der Dordogne bis Bordeaux

Wenn Gott wirklich in Frankreich gelebt haben sollte, dann muss es im Périgord gewesen sein. Feinschmecker finden hier ihr Glück, wo es an Delikatessen wie Gänse- und Entengerichten, Trüffeln und Käse nie zu mangeln scheint. Weinliebhaber dürfen sich im Bordelais im Paradies fühlen, denn hier sind die besten Anbaugebiete und berühmtesten Weingüter der Welt beheimatet. Entlang der Dordogne reihen sich wehrhafte Burgen und romantische Schlösser; das Tal der Vézère gilt als eine der Wiegen der Menschheit. Die vielfältigsten Zeugnisse aus prähistorischer Zeit sind hier zu bestaunen, insbesondere die „Sixtinische Kapelle der Vorgeschichte“ in Lascaux. All dies ist auch den Lesern von Martin Walkers wundervollen Krimis bestens vertraut: Bruno, der Chef de Police von Saint-Denis lebt quasi im Nachbarort von Le Buisson-de-Cadouin, wo wir in einem zauberhaften Hotel wohnen. Deshalb versteht es sich von selbst, dass wir ein wenig auf seinen Spuren wandeln. Ob es das Bistro neben dem Hôtel de Ville in „Saint Denis“ wohl in der Form gibt, wie Walker es beschreibt? Und die Brücke über den Fluss, die Markthalle dahinter? Wir werden es herausfinden, so wie wir auch kulinarisch auf den Spuren des sympathischen Gendarmen wandeln: Da gab es doch einen Fall, der sich um das schwarze Gold des Périgord drehte, die berühmten Trüffel. Ganz in der Nähe von „Saint Denis“ sind wir bei einem der besten Trüffelkenner Frankreichs zu Gast und gehen mit ihm auf Trüffelsuche, an die sich selbstverständlich ein veritables Trüffelmenu anschließt.

Leistungen: Bahnreise, 8 Reisetage, Bahnfahrt 1. Klasse ab/ bis Bahnhof Lorraine, 5 Übernachtungen in einem 4****-Hotel in Le-Buisson-de-Cadouin, 2 Übernachtungen in einem 4****-Hotel in Bordeaux , Halbpension, ein Trüffelessen und ein Picknick, alle Rundfahrten, Eintrittsgelder und Führungen, kunsthistorische Reiseleitung

Reiseleitung: Karl Meiser

 

Preis pro Person im Doppezimmer ab Saarbrücken: 2.240 €
Einzelzimmeraufschlag: 280 €

Detaillierter Reiseplan

Hier finden Sie den Ablauf dieser Reise.