0681 - 389 470
Datum18.08.2022 - 21.08.2022
Warteliste

Schillerndes Berlin

Tanz auf dem Vulkan – Das Berlin der 20er Jahre

  • BahnreiseBahnreise
  • MusikMusik
  • AusstellungenAusstellungen
  • StädtereisenStädtereisen
  • Reisen in den SchulferienReisen in den Schulferien


Beschreibung

Tanz auf dem Vulkan – Das Berlin der 20er Jahre

Während der Zeit der Weimarer Republik hat Berlin die Weltkultur um bedeutende Werke in der Bildenden Kunst, dem Theater und der Literatur bereichert - eine kurze Blütezeit, die bis heute Spuren hinterlassen hat. Diesem Berlin werden wir unterwegs nachspüren und lassen uns von einem Bühnenstück leiten, das unmittelbar mit Berlin assoziiert wird: Cabaret. Gäbe es die „Big Five“ der Musical-Klassiker, Cabaret gehörte in der Spitzen-Liga dazu. Von wo aus ließe es sich stilvoller tun als dem Adlon, wo wir wohnen werden? Ein weiteres Highlight werden wir in Potsdam erleben. Alljährlich im August erwacht der Park von Sanssouci zu einem rauschenden Fest: festlich erleuchtete Schlösser öffnen dann ihre Pforten, Parkwege werden kunstvoll illuminiert und von ausgeklügelten Lichtinstallation effektvoll in Szene gesetzt. Solisten und kleine Ensembles lassen klassische Musik erklingen, während anderenorts im Park von Sanssouci Lesungen stattfinden.

Leistungen:
Bahnreise, 4 Reisetage, Bahnfahrt 2. Klasse, ab/ bis Saarbrücken, 3 Übernachtungen im 5*****-Hotel Adlon am Pariser Platz, Frühstücksbuffet, zwei Abendessen, eine sehr gute Karte (PK 1) für das Musical „Cabaret“ im Tipi, Schifffahrt auf der Havel, alle Führungen, Rundfahrten, und Eintrittsgelder laut Programm, kunsthistorische Reiseleitung

Reiseleitung: Karl Meiser

Preis pro Person im Doppelzimmer ab Saarbrücken: 1.270 €
Einzelzimmeraufschlag: 300 €

Detaillierter Reiseplan

Hier finden Sie den Ablauf dieser Reise.