0681 - 389 470
Datum22.04.2021 - 25.04.2021

Das Bauhaus in Dessau

und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich

  • AusstellungenAusstellungen
  • StädtereisenStädtereisen
  • BusreiseBusreise
  • GärtenGärten


Beschreibung

und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich

2019 - zum 100sten Gründungsjubiläum des Bauhauses - eröffnete das Bauhaus Museum Weimar seine Pforten, wenig später das Bauhaus Museum Dessau. Ein Vergleich lohnt sich! Mit der Übersiedlung des Bauhauses von Weimar nach Dessau im Jahre 1925 erlangte die anhaltinische Provinzstadt weltweite Bedeutung. Das Bauhausgebäude, nach Entwürfen von Walter Gropius erbaut, zählt zusammen mit den Meisterhäusern zu den interessantesten und wichtigsten Architekturdenkmälern des 20. Jhs. Die streng funktionalen Entwürfe der Bauhauskünstler und Künstlerinnen vereinten Kunst und Technik und wirkten für die moderne Industriekultur zukunftsweisend. 1996 wurden sie in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. 2000 erhielt das “Dessau-Wörlitzer Gartenreich” dieselbe Auszeichnung. Auf den ersten Blick scheint das enge Nebeneinander der beiden Kulturphänomene eher zufällig zu sein und das Bauhaus ideell weit entfernt von den Reformbestrebungen eines landschaftsliebenden Fürsten. Doch beide Bewegungen haben ihre gemeinsamen Wurzeln in den Ideen der Aufklärung, die sie jeweils für ihre Zeit in fortschrittlicher Weise umsetzten, vorurteilsfrei und einem hohen ethischen Anspruch verpflichtet.

Leistungen: Busreise, 4 Reisetage, 3 Übernachtungen im 4****- Radisson Hotel Fürst Leopold, Halbpension, alle Eintrittsgelder und Führungen, kunsthistorische Reiseleitung

Reiseleitung: Martin König

 

Preis pro Person im Doppelzimmer ab Saarbrücken: 690 €
Einzelzimmeraufschlag: 80 €

Detaillierter Reiseplan

Hier finden Sie den Ablauf dieser Reise.