0681 - 389 470
Datum11.04.2024 - 15.04.2024
auf Anfrage

Brügge

Kunst Triennale, Skulpturenfestival Beaufort und das Jubiläumsjahr für James Ensor

  • AusstellungenAusstellungen
  • StädtereisenStädtereisen
  • BusreiseBusreise

Beschreibung

Kunst Triennale, Skulpturenfestival Beaufort und das Jubiläumsjahr für James Ensor

Im Mittelalter gelang Brügge der Aufstieg zum wichtigsten Handelszentrum Europas, der der Stadt über Jahrhunderte Glanz und unermesslichen Reichtum bescherte. Brügge erlebte ein „Goldenes Zeitalter“ und sein Niedergang gestaltete sich umso dramatischer. Aus der „Krone Flanderns“ wurde „Bruges-la-morte“, das tote Brügge. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg erlebt Brügge eine Renaissance ohnegleichen. Wir wohnen in einem sehr schönen Hotel mitten in der historischen Altstadt und werden von dort aus die malerische Stadt erkunden.

Mit der Triennale Brügge, dem Skulpturenfestival Beaufort und den Jubiläumsausstellungen anlässlich des 75 Todesjahres von James Ensor gibt es viele sehr gute Gründe, diese unglaubliche schöne Kunststadt und die großartige belgische Küste zu besuchen. Ensor ist der bedeutendste Künstler des belgischen Symbolismus und gilt mit seinen fantastischen und wunderbar skurrilen Kompositionen als ein „Vater der Moderne“. 1860 kam der Maler in Ostende zur Welt und dort verstarb er auch 1949. Die Küstenstadt war ihm Lebensmittelpunkt und ist der Ort, an dem er seine unvergleichlichen Werke geschaffen hat. 

Leistungen: Busreise, 5 Reisetage, 4 Übernachtungen im 4***-Hotel Duke‘s Arches im Zentrum von Brügge, Halbpension, alle Rundfahrten, Führungen und Eintrittsgelder, kunsthistorische Reiseleitung

Reiseleitung: Karl Meiser 

Preis pro Person ab Saarbrücken: 1.790 €
Einzelzimmeraufschlag: 280 €

Detaillierter Reiseplan

Hier finden Sie den Ablauf dieser Reise.