0681 - 389 470
Datum19.07.2018 - 24.07.2018

Weiße Nächte in St. Petersburg

  • FlugreiseFlugreise
  • LandschaftLandschaft
  • StädtereisenStädtereisen
  • GenussreiseGenussreise
  • Reisen in den SchulferienReisen in den Schulferien


Beschreibung

Am schönsten ist St. Petersburg zur Zeit der „Weißen Nächte“, wenn es in der alten Zarenstadt nicht Nacht werden will: dann leuchtet der Abendhimmel über den goldenen Kuppeln in satten Rosatönen. Dieses magische Licht, das in einem unwirklichen Glanz erstrahlt, lässt niemanden unberührt. St. Petersburg wurde 1703 als Russlands Fenster nach Westen geplant. Die besten Architekten Europas haben im Auftrag Peters des Großen eine Metropole erschaffen, die wie kaum eine andere europäische Residenzstadt die Macht seiner Regenten auszudrücken vermag. Barocke Paläste und klassizistische Adelspalais liegen beiderseits der Newa wie Perlen an einer Kette aufgereiht, eingefasst von den Kuppeln der Kirchen und den Turmspitzen der Festungsanlagen. Ein Bild von betörender Schönheit, bei dem die Architektur mit den glänzenden Wasserflächen zu verschmelzen scheint.
Zwei Dinge zeichnen diese Reise aus: Wir wohnen im Stadtzentrum im sehr guten 4****-Hotel Crowne Plaza und werden die authentische russische Küche allabendlich in typischen Restaurants kennen lernen.


Leistungen:
Flugreise, 6 Reisetage, Linienflug mit Lufthansa ab/ bis Frankfurt, alle Steuern und Abgaben im Wert von 130 €, 23 kg Freigepäck, 5 Übernachtungen im sehr guten 4****-Hotel Crowne Plaza im Zentrum von St. Petersburg, Halb-pension, alle Rund– und Bootsfahrten vor Ort, alle Eintrittsgelder und Führungen, eine gute Karte für das Mariinskij-Theater, kunsthistorische Reiseleitung


Reiseleitung: Karl Meiser und Nina Fokina


Preis pro Person im DZ ab Saarbrücken: 1.880 €
Preis pro Person im DZ ab Frankfurt: 1.810 €
Einzelzimmeraufschlag: 360 €
Einreisevisum: ca. 100 €

Detaillierter Reiseplan

Hier finden Sie den Ablauf dieser Reise.