0681 - 389 470
Datum11.07.2017 - 18.07.2017

Galizien: Krakau, Lemberg, Lublin

Das ehem. k. u. k. Kronland zwischen Bug und Weichsel

  • FlugreiseFlugreise
  • StädtereisenStädtereisen
  • Reisen in den SchulferienReisen in den Schulferien


Beschreibung

Das historische Kronland Galizien umfasste Teile des heutigen Südpolens und der Westukraine. Bei der ersten polnischen Teilung 1772 wurde es der Habsburger Monarchie angegliedert und verblieb dort bis 1918. Die polnische Königsstadt Krakau spielte als „Großherzogtum Krakau“ eine Sonderrolle. Deshalb wurde Lemberg (ukrainisch: Lwiw) zur repräsentativen Residenzstadt der Regionalregierung. Das erklärt den großstädtischen Charakter und die habsburgische Prägung des Stadtbildes. Die liebenswerten Kleinstädte und die vielen Holzkirchen der unterschiedlichsten Konfessionen (heute UNESCO Weltkulturerbe) erinnern noch an das einst bunte Völkergemisch. Eine besondere Stellung nimmt die Universitätsstadt Lublin ein, das „polnische Oxford“ mit seiner reizvollen Altstadt.


Leisungen:
Flugreise, 8 Reisetage, Linienflug mit Lufthansa Frankfurt-Warschau, Krakau-Frankfurt, 23 kg Freigepäck, alle Steuern  und Abgaben im Wert von 73 €, 7 Übernachtungen in guten 3- und 4-Sterne Hotels (Landeskategorie) in Lublin, Lemberg und Krakau, Halbpension, alle Eintrittsgelder und Führungen, kunsthistorische Reiseleitung.

Reiseleitung: Martin König und örtliche Führungen

Preis pro Person im DZ 1.690 €
Preis pro Person im DZ ab Frankfurt 1.620 €
Einzelzimmeraufschlag 280 €

Detaillierter Reiseplan

Hier finden Sie den Ablauf dieser Reise.