0681 - 389 470
Datum24.10.2017 - 24.10.2017

Matisse - Bonard-Ausstellung

Städel Museum Frankfurt

  • TagesfahrtTagesfahrt
  • AusstellungenAusstellungen
  • StädtereisenStädtereisen


Beschreibung

„Es lebe die Malerei!“

Zwei herausragende Protagonisten der Klassischen Moderne werden gemeinsam in einer Ausstellung des Städel Museums zu sehen sein: Henri Matisse (1869–1954) und Pierre Bonnard (1867–1947), die eine über 40 Jahre währende Künstlerfreundschaft miteinander verband. Beide haben sich intensiv mit den gleichen künstlerischen Sujets auseinander gesetzt: Interieur, Stillleben, Landschaft und besonders auch mit dem weiblichen Akt. Anhand von über 100 Gemälden, Plastiken, Zeichnungen und Grafiken eröffnet die Schau einen wunderbaren Dialog zwischen Matisse und Bonnard und bietet damit neue Perspektiven auf die Entwicklung der europäischen Avantgarde vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.

Im Städel werden hochkarätige Exponate aus international bedeutenden Sammlungen zu bewundern sein. Leihgeber sind u.a. das Art Institute of Chicago, die Tate Modern in London, das Museum of Modern Art in New York, das Centre Pompidou und das Musée d’Orsay in Paris, die Eremitage in Sankt Petersburg sowie die National Gallery of Art in Washington. Ein besonderer Höhepunkt der Ausstellung sind die beiden Bilder, die die Künstler jeweils voneinander besaßen und die hier zum ersten Mal gemeinsam gezeigt werden. Ein weiteres Highlight der Werkschau ist Matisse’ 1935 entstandenes Hauptwerk „Großer liegender Akt“, das zum ersten Mal seit über 30 Jahren wieder in Deutschland zu sehen ist und vom Baltimore Museum of Art geliehen wird. Die Führung durch diese Ausstellung erfolgt wie gewohnt in mehreren Kleingruppen.


Leistungen:
Busreise, 1 Reisetag, alle  Führungen und Eintrittsgelder, kunsthistorische Reiseleitung.

Reiseleitung: Karl Meiser

Preis pro Person 80 €

 

Bildnachweis:Vorschaubild: Pierre Bonnard (1867–1947), Liegender Akt auf weißblau kariertem Grund, um 1909
Kopfbild: Henri Matisse (1869–1954), Großer liegender Akt, 1935
Galeriebilder: Pierre Bonnard (1867–1947), Liegender Akt auf weißblau kariertem Grund, um 1909; Henri Matisse (1869–1954), Großer liegender Akt, 1935